Familiäre Übernahme von Ewart Reder(Neues Deutschland

ScanImage005

Familiäre Übernahme   Mit der DDR ging auch Westberlin unter. Ein Rückblick auf die Musikszenen der Stadt vor und nach der Wende. Von Ewart Reder Wie weit geht der Blick zurück, von 1989/90 aus? Bis 1971? Da verliebte sich in Travemünde ein junger Tunesier mit gabunischen Wurzeln in eine junge Frau aus Berlin. Staunend erfuhr er, dass die Heimatstadt der Liebsten von einer Mauer geteilt wurde. Oder bis 1977? Da packte ein junger Berliner auf der Weender Straße in Göttingen, wo die Mutter es nicht sah, seine Querflöte aus und verdiente mit ihr das erste Geld. Oder bis zum Anfang…

Continue reading

Fighting for peace

67113530_10217698169000069_9143790725266145280_o

© 2004 Wurde damals für die Seite “Fuck for Forest” gemacht. INFO: Fuck for Forest (F-F-F) ist eine Gruppe von Umweltaktivisten, die aus Einnahmen ihrer gleichnamigen Website mit pornographischen Amateuraufnahmen nach eigenen Angaben Umweltschutzprojekte finanziert. Eine Gruppe um die norwegisch–schwedischen Umweltaktivisten Tommy Hol Ellingsen und Leona Johansson rief die Umweltbewegung im Jahre 2003 ins Leben. Indem sie im Jahr 2004 in der Öffentlichkeit Geschlechtsverkehr vollzogen, sollte öffentlichkeitswirksam auf die Abholzung des Regenwaldes aufmerksam gemacht werden. Ellingsen und Johansson hatten während eines Open Airs in Kristiansand (Norwegen) im Verlauf eines Auftritts der Gruppe The Cumshots auf der Bühne Geschlechtsverkehr. Ellingsen, Johansson…

Continue reading